Aleph



eine Installation
Holz, Holzkohle, Papier
2021


an installation
Wood, Charcoal, Paper
2021


Die Installation verweist auf das Vermögen des homo sapiens, sich ein Abbild von der Welt zu machen und es dank Wärme und Licht des Feuers in eine System von Zeichen und Codes zu übersetzen. Diese kulturbegründende und dynamisierende Technik ermöglicht es ihm, die Erfahrung von Welt zu speichern und Wissen über Raum und Zeit verfügbar zu machen.




BERNHARD M. EUSTERSCHULTE

Geb. 1962 in Beckum; freier Regisseur und Raumbildner; 1982–87 Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie u. Germanistik an der LMU München; 1994-99 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München; 1999-2004 künstlerischer Mitarbeiter von Prof. Ben Willikens an der Akademie der Bildenden Künste München: 1999 Gründung der freien Theaterproduktion TARTproduktion in Stuttgart: → www.tart-produktion.de; arbeitet in den Bereichen Regie, Raumbild, Installation, Dramaturgie und Performance; lebt in Stuttgart